Luxury Queen

Luxux, Trends, Fashion & Lifestyle

Subscribe

Shopping an Feiertagen

Februar 27th, 2013 No Comments

Dem Einzelhandel ist es schon aufgefallen, dass er mit den üblichen Ladenöffnungszeiten nicht mehr bei den Kunden punkten kann. Das haben auch schon die Städte und Gemeinden erkannt und so gibt es immer mehr Ausnahmeregelungen. Es gibt heute fast keine Stadt mehr, die nicht mindesten einmal pro Jahr, in der Regel noch häufiger, das Shopping an Feiertagen und Sonntagen ermöglichen. Die einzelnen Termine, wann das Einkaufen an den Feiertagen möglich ist, findet man unter www.verkaufsoffene-sonntage.com/. Des weiteren sind dort viele interessante und nützliche Informationen rund um das Thema Shopping außerhalb der üblichen Zeiten zu finden. Wenn die Geschäfte an Sonn- und Feiertagen geöffnet haben, heißt das für viele Familien, dass sie an diesen Tagen gemütlich und entspannt einkaufen gehen können. Dieses Shoppingerlebnis kann dann sogar als Familienausflug geplant werden. Auch andere Menschen, die beruflich sehr eingespannt sind, genießen es an diesen Tagen gemütlich durch die Geschäfte bummeln zu können. Jetzt kann endlich mal wieder die Garderobe aufgestockt werden oder es können andere Anschaffungen gemacht werden.

Wissenswertes rund um das Shopping an Feiertagen

Da sich die Feiertage oftmals von Bundesland zu Bundesland unterscheiden, kann es sein, dass in Bayern die Geschäfte an anderen Tagen geöffnet haben als in Niedersachsen, wobei es sein kann, dass gerade an hohen religiösen Feiertagen hier die Geschäfte geschlossen sind. Das betrifft vor allem Städte und Gemeinden, die vor allen Dingen katholisch geprägt sind. Man kann davon ausgehen, dass an allen vier Adventssonntagen die Geschäfte geöffnet sind, denn der Einzelhandel kann und will nicht auf diese Verdienstmöglichkeiten verzichten. Natürlich ist das für die Belegschaft nicht so schön, wenn sie am Sonntag arbeiten müssen, allerdings zahlen hier viele Geschäfte besondere Löhne und gewähren zusätzliche Freitage. In der Regel haben die Geschäfte an diesen Tagen auch nicht schon von morgens acht oder zehn Uhr an auf, sondern sie machen erst gegen dreizehn Uhr auf und schließen bereits gegen 17 oder 18 Uhr wieder. Wer sich also an einem Sonn- oder Feiertag mal die Zeit mit shoppen versüßen möchte, der sollte sich auf der oben erwähnten Internetseite umsehen. Die einzelnen Bereiche sind übersichtlich angeordnet, es ist möglich, nach Monaten oder nach einzelnen Bundesländern zu suchen. Begonnen haben die Autohäuser und Möbelhäuser mit den Ausnahmeregelungen, wobei in der Anfangzeit es hier nur die Möglichkeit zur Besichtigung ohne Kaufoption bestand. Mit den außergewöhnlichen Öffnungszeiten schafft man es, dass wieder mehr Familien Gelegenheit haben etwas miteinander zu unternehmen und sei es nur der Kauf einer Jeans für den Vater.

High Heels: Sexy, aber auf Dauer ungesund? So beugen Sie vor

April 29th, 2014 No Comments

High_Heels

Hautsache hübsch – das ist das Motto vieler Frauen, wenn es um ihre Schuhe geht. Sie zwängen sich in enge, viel zu hohe und unbequeme Schuhe. Dass dies den Füßen gar nicht gut tut und sich dadurch sogar Fehlstellungen wie der Ballenzeh bilden, registrieren viele Frauen erst, wenn es zu spät ist. Doch keine Frage: High Heels sind sexy und Frau soll auch nicht komplett darauf verzichten – so lange sie ein paar Dinge beachtet.

Halluxvalgus – wenn die Zehen sich verformen

Häufiges Tragen von High Heels begünstigt die Fehlstellung des Ballenzehs, auch Halluxvalgus genannt. Dies liegt daran, dass bei hohen Schuhen der Vorderfuß stark belastet und durch die spitze Form der High Heels eingeengt wird. Beim Tragen werden die Füße in die Hallux-Stellung gezwängt, sprich: Der erste Mittelfußknochen wandert in Richtung Fußaußenseite und führt zu einer Deformierung der Füße. Der vordere Teil des Fußes wird breiter und der große Zeh knickt nach innen weg. Folgen sind schmerzende Zehen, Taubheitsgefühle, Blasen an den Ballen und Hornhautbildung.

So weit muss es nicht kommen

Der Halluxvalgus wird zwar durch das regelmäßige Tragen von High Heels begünstigt, kann aber auch genetisch veranlagt sein. Meistens kommen mehrere Gründe zusammen. Wenn Sie beispielsweise zu schlafferem Bindegewebe neigen und dann noch die falschen Schuhe tragen, sind die Zehen schnell verformt.

Gutes Schuhwerk ist das A und O. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihre Füße genug Platz haben, Sie die richtige Schuhgröße wählen und legen Sie den Schuhkauf am besten auf den Abend. Dann sind die Füße oftmals eine Nummer größer, da Sie über den Tag angeschwollen sind. Auch sollten die Schuhe nicht drücken und reiben, das begünstig Blasen und Hornhaut (mehr dazu auf dieser Website). Tragen Sie so oft es geht flache Schuhe, die Ihren Vorderzehen genug Platz bieten und gönnen Sie Ihren Füßen auch mal eine Pause indem Sie regelmäßig barfuß laufen.

Einlagen, Polster, Bandagen & Co.

Sollte es bei Ihnen schon Anzeichen von Verformungen geben, gibt es einige Hilfsmittel, die die Schmerzen an den Füßen und Zehen lindern, den Hallux valgus jedoch nicht rückgängig machen können. So helfen beispielsweise Schaumstoffpolster, welche zwischen dem großen und dem zweiten Zeh angebracht werden und diese dadurch entlasten. Ebenfalls können Bandagen helfen, die Zehen wieder in ihre richtige Form zu bringen. Diese tragen Sie am besten nachts. Doch behalten Sie im Hinterkopf: Auch Bandagen haben nur eine begrenzte Wirksamkeit.

Fußmuskulatur stärken – Verformung vermeiden

Ein weiterer wichtiger Tipp, wenn es um die Gesundheit Ihrer Füße geht, ist die Fuß- und Zehengymnastik. Das stärkt die Muskulatur der Zehen, kräftigt die Fußmuskeln und strafft das Bindegewebe. Es gibt einfache Übungen, die Sie Zuhause machen können und das Fortschreiten der Fehlstellung vermeiden:

  • Kreisen Sie mit Ihren Füßen, versuchen Sie Gegenstände damit zu greifen.
  • Nehmen Sie sich einen kleinen Ball, legen Sie diesen auf eine harte Unterlage und bewegen Sie den Ball unter der Fußsohle hin und her. Diese Übung gleicht einer Fußreflexzonenmassage und sollte im Sitzen circa zwei Minuten durchgeführt werden.

Die Gesundheit der Füße ist enorm wichtig, also nehmen Sie sie nicht auf die leichte Schulter. Sie müssen nicht komplett auf Ihre High Heels verzichten, aber gönnen Sie Ihren Füßen auch mal eine Pause von den hohen Tretern. Ihre Füße werden es Ihnen danken!

Trendige Sneakers passen immer

April 11th, 2014 No Comments

Schuh

Wer sich einmal in der Stadt umsieht, der wird ein sehr eindeutiges Bild erkennen: Sneakers wohin das Auge reicht. Allerdings ist das auch nicht sehr verwunderlich, denn diese Schuhe sind überaus bequem und bieten einen unschlagbaren Tragekomfort. Zudem sind sie eine Mischung aus Strassen- und Sportschuh und erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Egal ob Damen, Herren, Kinder oder Jugendliche, der trendige Sneaker gehört einfach in den Schuhschrank. Das besondere an dem Sneaker ist, das es ihn in den verschiedensten Ausführungen von Farbe, Material und Style gibt und jeder Einzelne verfügt über eine gleichermaßen hohe Qualität.
Sneakers werden für jeden Geschmack angeboten, ob uni oder knallbunt, Leder oder Stoff, mit bunter Sohle, Labelprints oder bunt gemustert – die Auswahl ist einfach riesig und daher findet auch jeder genau das, was zu seinem Style passt.

Sneaker-Liebhaber kaufen online

Sneakers sind wandelbar und fassettenreich und passen sich daher an jedes Outfit problemlos an. Ob mit Jeans, einer Leggins oder frech zur Shorts, sie verleihen dem Outfit eine gewisse Lässigkeit. Damit für jedes Outfit der passende Sneaker vorhanden ist, sollte man die günstigen Angebote des Internets nutzen. Dort wird ein umfangreiches Angebot an Sneaker geboten und durch einen schnellen Versandservice sind die neuen Lieblingsschuhe auch schnell geliefert. Doch nicht nur Sneakers werden geboten, sondern auch Ballerinas, Heels und der lässige Sportschuh sowie eine große Auswahl an anderen Schuhen. Schuhmode kann verzaubern und besonders Frau genießt es, in einer großen Auswahl ihren neuen Lieblingsschuh auszuwählen.

Ein Online-Shop, der für sich selbst spricht

Wer nicht nur eine große Auswahl an schuhen wünscht, sondern auch noch Wert auf einen hervorragenden Kundenservice legt, der sollte seine Schuhe online bei Stiefelparadies bestellen. Das Prinzip des Shops ist ganz einfach: große Schuhmode zum kleinen Preis. Alle Modelle, die angeboten werden für Herren, Damen und Kinder verfügen über eine hervorragende Qualität und sich aus den besten Materialien hergestellt. Zudem zeichnet sich der Shop durch sein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Erste Klasse Urlaub

Dezember 28th, 2013 No Comments

Ski_Park

Verschneite Märchenlandschaft entdecken, sich treiben lassen, verwöhnen lassen von Kopf bis Fuß und mit allen Sinnen genießen. Wer einen Luxus-Urlaub erster Klasse genießen möchte, der sollte bei der Wahl der Urlaubsregion sehr wählerisch sein und sich nicht mit dem Erstbesten zufrieden geben. Es gibt da den perfekten Geheimtipp: Achenkirch in Tirol. Hier werden Winterträume wahr – am besten zu zweit.

Natur von ihrer schönsten Seite

Achenkirch gilt nicht umsonst als eines der schönsten Dörfer in Tirol. Hier, im Herz der Alpen, zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Im Hintergrund die beeindruckenden Gipfel der hohen Berge mit ihren schneebedeckten Gipfeln und im Tal sanfte Hügel und tiefe Wälder. Und dann natürlich: der See. Achenkirch liegt direkt am Achensee. Der ist nicht nur wegen seiner erstklassigen Trinkwasserqualität ein Hit, er ist auch einer der schönsten Seen Österreichs. Wer mit dem Achensee Dampfer  eine Fahrt unternimmt, kann das live erleben.  Schon früh sind Künstler dem Charme des zauberhaften Dörfchens erlegen. Vor allem Schriftsteller kamen hierher, um sich zu erholen und neue Inspiration zu holen – so wurde Achenkirch schon früh zu einem beliebten Ziel von Urlaubern. Gut präparierte Wanderwege laden rund um den Achensee ein, die wunderschöne Natur zu erkunden. Wer es aktiv liebt, der hat dazu in Achenkirch viele Gelegenheiten. Ob Wandern, Mountainbiken, Reiten, Golfen, Klettern oder Tennis – hier ist alles möglich. Im Winter ist Schnee garantiert – dafür sorgen Beschneiungsanlagen. Und am Abend darf dann so richtig gefeiert werden. Après-Ski und Party – auch dafür steht Achenkirch.

Genießen mit alle Sinnen

Genuss und die Freude am Leben – das wird in Achenkirch absolut großgeschrieben. Hotels der Extraklasse warten hier auf die Gäste und locken mit bestens ausgestatteten Wellness-Bereichen. Einfach mal ausspannen, alle Fünfe gerade sein lassen und nur entspannen und die Ruhe genießen, das kann man im Luxusurlaub á la Achenkirch. In der Sauna die angenehme Wärme spüren, die Verspannungen löst und einfach nur gut tut und danach im Ruheraum die traumhafte Aussicht auf die idyllische Bergwelt genießen – was kann es Schöneres geben? Vielleicht im Whirlpool noch ein Glas Sekt und zum Abendessen kulinarische Leckereien genießen, raffiniert zubereitet vom Spitzenkoch des Hauses  – dann geht ein perfekter Tag in Achenkirch zu Ende.

Bleistift Rock – scharf geschnitten und bereit für den Winter

Oktober 18th, 2013 No Comments

Bleistiftrock

Trends kommen und gehen – das beweist sich in der Damen Mode immer wieder. Erst im Sommer kam ein Trend wieder auf, der schon einmal in den 1930er Jahren und kurz nach dem Zweiten Weltkrieg und auch in den 1980er Jahren kurz mal wieder da war – der Bleistift Rock. Zuvor gab es den Bleistift Rock in ähnlicher Form auch schon mal, und zwar in Form des Humpelrocks Ende des 19. Jahrhunderts bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese Art von Rock zaubert wie sonst kein anderes Kleidungsstück an den Körper der Frau eine unvergleichbar feminine Silhouette, das heißt der Bleistiftrock betont die weiblichen Rundungen auf sehr perfekte Art und Weise. Allerdings müssen die Frauen, wenn sie einen Bleistift Rock tragen, auf ein bisschen Bequemlichkeit und Bewegungsfreiheit verzichten.

Schnitt

Besonders stark zeichnet sich der Bleistift Rock durch seine eng anliegende Form aus, was zu einer besonders hohen Taille führt, die die Körpermitte aber letztlich  toll in Szene setzt. Getragen werden kann der Bleistift Rock von Frauen, die schmal, aber auch von denen, die ein bisschen fülliger sind. Die Bezeichnung Bleistift Rock leitet sich im Übrigen von der nach unten hin immer spitzer werdenden Form ab – wie das bei einem Bleistift eben der Fall ist. Genau dadurch wurde der Bleistift Rock zu einem Klassiker, wobei sich die Farben und die Materialien seit seinem letzten Erscheinen auch ein bisschen geändert haben. Tragbar ist der Bleistift Rock im Übrigen in der Freizeit und auch im Beruf – die Frau macht darin also immer eine gute Figur.

Länge und Farben

Heute trägt man den Bleistift Rock wadenlang und damit also respektvoll und sehr business-like. Hierfür kombiniert man den Bleistift Rock in gedeckten Farben – und zwar in Schwarz, in Grau oder in Dunkelblau ganz einfach und schlicht mit einer weißen Bluse. Trendig und elegant wirkt der Rock in Pastelltönen. Weitere Informationen über diese aktuelle Mode Lifestyle Trends finden Sie hier.

Schuhtick – warum lieben Frauen Schuhe?

Oktober 18th, 2013 1 Comment

Sandalen

Männer und Frauen sind in vielen Dingen unterschiedlich, das sieht man auch bei einem Blick in den Schuhschrank. Der Schuhschrank ist rappel voll, doch es muss noch ein weiteres Paar Schuhe sein. Frauen lieben Schuhe, manche sogar so sehr, dass sie nicht an einem Schuhgeschäft vorbeigehen können ohne kurz mal reinzuschauen. Was für Männer oft eine Qual ist ist für Frauen das reinste Schlaraffenland.

Warum ausgerechnet Schuhe?

Frauen kaufen oft und gerne, vor allem Schuhe, Pumps, Ballerinas und Sandalen, am besten in allen Farben. Doch was macht die Faszination aus? Einer Umfrage zufolge kaufen rum 45 Prozent der Frauen zwei bis drei Mal pro Jahr neue Schuhe. In etwas 15 Prozent entscheiden sich sogar für vier oder fünf Paar im Jahr. Bei einem Blick in den Schuhschrank mag man es kaum glauben dass es nicht mehr sind. Einer englischen Studie zufolge sind gut die Hälfte der Treter im Schrank fast im Neuzustand. Schuhe sind deshalb so beliebt, da sie unabhängig von einer Gewichtszunahme oder Abnahme immer passen. Bei einer Jeans ist das anders!

Zu jedem Outfit das passende Paar

Schuhe machen einen schnellen Stilwechsel möglich. So setzen sich Frauen richtig in Szene und lenken die Blicke auf sich. Ob die Jeans mit Sneakern oder ein Kleid mit Pumps kombiniert wird – Frauen basteln mit wenigen Handgriffen völlig verschiedene Outfits zusammen. Der richtige Schuh ist für Frauen extrem wichtig, denn es krönt ihren Sinn für Stil und Geschmack.

Wie hat Zalando das Kaufverhalten verändert?

Das Erfolgskonzept von Zalando ist nicht neu, es wurde aus den USA kopiert und nach Deutschland gebracht. Im Jahr 2009 kaufte der Amazon den amerikanischen Online-Schuh-Shop Zappos für fast 1 Mrd. Dollar. Aus diesem Verkauf entstand die Idee Zalando zu gründen. Das Erfolgsrezept war, einen Online-Shop zu erschaffen, wo es alle Markenschuhe gibt und den jeder kennt. Wohlgemerkt letzteres ist bei der massiven TV-Werbung ausgeschlossen. Zalando ist heutzutage jedem ein Begriff und jeder weiß das es dort Schuhe, Mode, Sportartikel und sogar Wohnaccessoires gibt. Unter dem Konzept Zalando leiden vor allen stationäre Schuhgeschäfte, denn bei Zalando kann kostenfrei bestellt und bei nicht gefallen die Ware wieder zurückgeschickt werden. Das veränderte auch das Kaufverhalten, sodass das Objekt der Begierde in allen Größen und Farben bestellt werden konnte.

Der Vorteil von Zalando Gutscheinen

Wer genau auf die Preise schaut, der wir feststellen, dass Zalando nicht immer die günstigsten Preise hat. Was aber macht den Online Schuhversand so interessant wenn es nicht der Preis ist? Es sind Rabatte und Gutscheine. Zalando bietet dem Kunden immer wieder Gutscheine, Rabatte und Preisnachlässe von bis zu 70 Prozent. Zalando informiert über diese Rabatte und Gutscheine über Rabattplattformen und Gutscheinportale wie www.sparlado.de. Auf diesen Portalen hat der Kunde die Möglichkeit sich einen passenden Gutscheincode auszusuchen und diesen bei der Bestellung einzulösen. Mit diesen Gutscheinen ist es nun möglich die Schuhe nun doch ein bisschen günstiger einzukaufen. Das heisst aber noch lange nicht, dass der Preis bei Zalando auch der beste sein muss.

Fazit:

Frauen lieben Schuhe, daran hat auch das Internet nichts geändert. Wenn überhaupt hat es das Kaufverhalten einiger Menschen sogar noch verschlimmert. Gerade weil der Hin- und Rückversand komplett kostenlos ist bestellen die Fashionvictims sehr viele Paare auf einmal, sodass zu Hause eine private Modenschau stattfindet.

Wie teuer sollte Weihnachten sein?

Oktober 11th, 2013 No Comments

Weihnachten

Weihnachten ist das Fest der christlichen Nächstenliebe und in den meisten Familien auch die Zeit der Geschenke – der schon etwas größeren Geschenke. Für die meisten ist es aber die Hauptsache, dass die Familie an Weihnachten mal wieder zusammenkommt, man miteinander reden kann und gut speist und eben feiert. An Weihnachten springen viele auch über ihren Schatten und laden die Menschen ein zu sich, mit denen sie eigentlich das ganze Jahr keinen großen Kontakt hatten. Dabei ist die Frage, wie weit man in die Verwandtschaft in diesem Fall hineingeht – bis zu den Großeltern, den Ur-Großeltern oder gar bis zur Großtante, die keine eigenen Kinder hat und an Weihnachten wieder einmal allein wäre.

Pompös, teuer und friedlich

Eine weitere Frage, die man sich im Bezug auf Weihnachten heute zwangsläufig stellt ist auch, wie pompös und wie teuer das Weihnachtsfest insgesamt sein soll. Hier kommt es heute – anders als man denkt – nicht mehr allein darauf an wie betucht die Familie ist, sondern wie viel man bereit ist für ein friedliches und vor allem für die Kinder unvergessliches Weihnachtsfest man ausgeben möchte. Ganz nach dem Motto: An Weihnachten wollen wir es schön haben, sparen viele Familien im Vorfeld des Weihnachtsfestes schon einmal einige hundert Euro, um diese dann in Geschenke und natürlich auch in das ganze Drumherum zu investieren.

Weihnachtsessen, Weihnachtsbaum und Weihnachtsschmuck

Dabei fangen die Ausgaben schon mit dem Kauf des Weihnachtsbaumes an. Dann wird vielleicht auch noch neuer Weihnachtsschmuck fällig – Info´s zu den neusten Lifestyle Trends finden Sie hier im Übrigen. Was dann letztlich zu Weihnachten auf den Tisch kommt zum Essen, dass entscheidet natürlich auch das Budget. Viele Verbraucher bleiben im Übrigen in den letzten Jahren bei Kartoffelsalat und heißen Würstchen an Heilig Abend. Bei anderen wird es das schon üppiger, da man schon mit Karpfen oder mit einem teuren Braten auffährt.

Auf Shoppingtour in Tokio

Oktober 11th, 2013 No Comments

Tokyo

Japan ist ein wahres Konsumparadies, ähnlich wie man es auch in Europa und in den USA findet. Dabei stimmt in Sachen Einkaufen in Japan einfach alles – das Angebot, der Service, die Qualität und die Öffnungszeiten, die höchst kundenfreundlich sind, da alle größeren Geschäfte auch am Wochenende bis ca. 20 Uhr geöffnet haben. Allerdings ist Japans Konsumparadies auch sehr teuer. Man findet dafür alles in Japan, aber zum Teil auch nur an ganz bestimmten, wenn dann aber sehr stark konzentriert von den Branchen her. Das Mekka für Technik-Fans ist zum Beispiel der Tokioter Stadtteil Akihabara. Hier gibt es mehr als 600 Kaufhäuser und Fachgeschäfte für jede Art von Elektronik.

Technik und Kleidung

In Europa findet man so etwas zum Beispiel nicht, auch nicht mit so viel Auswahl. Es gibt natürlich auch Geschäfte, die speziell für die in Japan lebenden Ausländer die entsprechenden Normen und die darauf zugeschnittenen Modelle anbieten. Bei den Exportgeräten muss man allerdings auf die 220 Volt-  und die PAL-Norm. Im Tokioter Stadtteil Shinjuku findet sich das Warenhaus Yodobashi, das mit 30.000 Artikeln das größte Angebot hat an Fototechnik und auch an  Büroelektronik. Wer in Tokio einkaufen geht, der kommt natürlich an den zahlreichen Souvenirs nicht vorbei, wozu auch T-Shirts mit Sushi-Menüs oder mit witzigen Kanji-Schriftzeichen gehören oder der leichte Baumwoll-Yukatas (der Sommerkimono).

Puppen und Kunst

Kaufen kann man natürlich auch dunkle Seiden-Haori-Jacken, welche die japanischen Elitemänner an Festtagen über den Kimonos tragen. Zu den beliebtesten Souvenirs gehören aber auch alte Holzschnitte (auch ukiyoe genannt). Die Maler ließen sich häufig, was unverkennbar ist, auch von europäischen Malern wie Vincent van Gogh sehr stark inspirieren. Sehr hübsche Souvenirs gibt es auch in Form der japanischen Puppen, welche allerdings nur als Deko geeignet sind. Wohin man in Tokio noch gehen kann bzw. was man dort noch kaufen kann als nettes Mitbringsel für zuhause, kann man auf reise-urlaub-blog.de nachlesen.

Luxus-Shopping: Russen kaufen in Dresden ein

Oktober 11th, 2013 No Comments

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dresden ist vor allem bekannt für seinen leckeren Christstollen, den es zu Weihnachten in ganz Deutschland zu kaufen gibt. Natürlich kann man zum Christstollen kaufen auch extra nach Dresden fahren – doch wie gesagt, das muss nicht sein, weil es diesen Christstollen einfach überall in der Zeit ab spätestens Oktober in den Supermärkten gibt. Dresden ist aber auch für tausende von Russen Jahr für Jahr ein Einkaufsparadies ganz besonderer Art – nämlich für Luxusartikel. Zu diesem Zweck lassen sich die Russen mittels zahlreicher Zusatzflüge aus Moskau und St. Petersburg in die Hauptstadt von Sachsen einfliegen. Die Russen gehen dann in die Läden und Shoppen, was das Zeug hält.

Russisch kein Problem

Dabei stehen die Sachsen vor einer sehr großen Herausforderung – Deutsch oder Englisch – Fehlanzeige, nur Russisch sprechen die meisten Kunden, die in die Läden in der sächsischen Hauptstadt einfallen. Doch kein Problem, haben doch sehr viele Verkäuferinnen und Verkäufer einst noch in der ehemaligen DDR auch Russisch gelernt. Von einem Reiseführer begleitet laufen die Russen und Russinnen durch die Läden, wobei meist eine kleine Stadtbesichtigung noch inklusive ist. Die Zeit, in der die meisten Russen in die Stadt kommen ist Anfang Januar, da das russische Weihnachtsfest und auch Silvester bzw. der Beginn des neuen Jahres nach dem russischen Kalender erst am 12. Januar vollzogen sind.

Qualität ist gesucht

Was die russischen Verbraucher suchen, die sich die Reise nach Deutschland auch ordentlich was kosten lassen, ist vor allem Qualität – deutsche Qualität eben. Die Dresdner Geschäftsleute wissen, dass eine Russin niemals zum billigen Lederimitat-Täschchen greifen würde, wie das so manche deutsche Verbraucherin macht, wenn nur das Design und der Preis stimmen. Auch tragen die russischen Frauen keinen Kunstpelz an ihren Jacken, wie das gerade voll in Deutschland im Trend liegt an den XXL Mänteln. Deutsche, die im Gegenzug einmal St. Petersburg oder Moskau kennenlernen möchten, können sich über Shoppingmöglichkeiten etc. auf Urlaub Reise Blog informieren.

Die aktuellen Streetwear Mode Trends

Oktober 10th, 2013 No Comments

Fashion

Streetwear ist ein Trend, der immer mehr Anhänger findet. Natürlich richtet sich auch dieser Modestil immer nach bestimmten Trends der aktuellen Saison. Auch im Jahre 2013 hat sich im Bereich Streetwear Mode wieder viel getan und für jeden Geschmack ist sicherlich das Richtige dabei. Die aktuelle Streetwearfashion kann lässig im Alltag getragen werden und stellt dabei eine Kombination aus legeren Look und Funktionalität dar. Es ist somit kein Wunder, dass die aktuellen Trends Praxistauglich sind und sehr beliebt.

Was macht diesen Look aus?

Die aktuellen Trends dieser Moderichtung setzen auf betonte Lässigkeit. Dabei werden die Basics mit edlen Accessoires kombiniert, wie Taschen. Es ist ein Look entstanden, der sowohl Chic ist, aber auch im Alltag tragbar. Ein Muss dieses Styles sind Fashionshirts. Diese sehen lässig und cool aus und runden ein Outfit perfekt ab. Sie verleihen den Look das gewisse Etwas und mehr Pepp.

Die Trends der Saison 2013

Auch dieses Jahr kann sich an der aktuellen Surfwear orientiert werden. Diese ist als Trendsetter der Szene bekannt und hat ein ganz besonderes Auge für Material, Schnitte und Details. Somit entsteht Streetwearfashion, die durch leichte Pflege und zahlreiche Einsatzmöglichkeiten hervorsticht. Besonders beliebt sind ausgewaschene Farben und abgewetzte Ränder, die dieses Jahr nicht fehlen dürfen. Auch Jeans sind natürlich die Dauerbrenner der Streetwear und stehen im Vordergrund. Besonders Chinos sind beliebt und lassen sich gut mit kräftigen und leuchtenden Farben kombinieren. Die Accessoires der aktuellen Wear sind eher von praktischem Nutzen, als verspielt. Ein Muss sind organische Surf Wax, Strandtücher und Ledergürtel mit Werkzeug. Bei den Damen sollten Stäbchen und Maschen im Vordergrund stehen. Auch Fransen, sowie texturreiches Garn sind ein Trend und sehen fantastisch aus. Weiterhin wird mit offenen Gewebe gearbeitet, sowie den Dip Dye Effekt. Besonders durch die Vielseitigkeit der Kleidung kann sie sowohl tagsüber getragen werden, genauso wie in wilden Partynächten.

Trendiger Markenschmuck für jeden Anlass

September 20th, 2013 No Comments

Kleider machen Leute? Das ist nur die halbe Wahrheit. Stilexperten wissen: hochwertiger Modeschmuck ist ein ideales Mittel, um gezielt individuelle Akzente zu setzen. Im Internet gibt es viele Seiten, die sich mit Schmuck beschäftigen, doch trendigen Markenschmuck finden Sie bei markenschmuck-billiger.de. Bei diesem Online-Shop findet jeder das richtige Schmuckstück, um sich entsprechend der eigenen Persönlichkeit stilsicher in Szene zu setzen Frauen haben seit eh und je gerne Schmuck getragen, und heutzutage ist der passende Schmuck zum Outfit beinahe Pflicht, sowohl im Büro als auch bei gesellschaflichen Anlässen. Egal ob Ringe, Anhänger (auch Charms genannt), Halsketten oder Armreife auf der Shopping-Liste stehen: auf markenschmuck-billiger.de landen auch wählerische Damen sicherlich einen Treffer, vor allem, wenn es Schmuck einer bekannten Modemarke sein soll. Denn wie der Name des Shops schon andeutet, steht Markenschmuck im Mittelpunkt des Angebots. Entsprechend groß ist der Sortimentsanteil an Schmuckstücken bekannter Labels wie Guess, Police, Bruno Banani oder S.Oliver.

Männerschmuck – mehr als nur Manschettenknöpfe

Markenschmuck

Ein nicht totzukriegendes Klischee lautet, dass Schmuck angeblich unmännlich wirken soll. Prominente Schmuck-Fans wie Brad Pitt, Will Smith oder David Beckham sind jedoch der beste Beweis dafür, dass auch „echte“ Männer getrost mehr als nur Manschettenknöpfe tragen können. Ein schlichter Ring, eine Silberkette oder ein kleiner „Brilli“ im Ohr unterstreichen wirkungsvoll das männliche Erscheinungsbild. Nicht nur Erwachsene sind von Schmuck begeistert, auch Kinder freuen sich über einen glitzernden Ring zur Kommunion oder einen bunten Anhänger als Geburtstagsgeschenk. Markenschmuck-billiger.de überzeugt durch eine große Palette an Kinderschmuck in vielen Farben und Motiven, die jedes Kinderherz höher schlagen lassen.

Internet-Shopping läuft den Ladengeschäften immer mehr den Rang ab, vor allem, wenn das Einkaufserlebnis so angenehm verläuft wie bei Markenschmuck-billiger.de. Die Liste der Vorzüge ist lang: Kostenloser Versand ab 35 Euro Bestellwert, fünf Prozent Rabatt bei Vorkasse, Einkauf per Rechnung und auf Raten, telefonische Beratung – da bleiben kaum Wünsche offen.

 
 
melayu boleh

Recent Post

Recent Comments