Luxury Queen

Luxux, Trends, Fashion & Lifestyle

Subscribe

Luxus-Shopping: Russen kaufen in Dresden ein

Oktober 11th, 2013 No Comments

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dresden ist vor allem bekannt für seinen leckeren Christstollen, den es zu Weihnachten in ganz Deutschland zu kaufen gibt. Natürlich kann man zum Christstollen kaufen auch extra nach Dresden fahren – doch wie gesagt, das muss nicht sein, weil es diesen Christstollen einfach überall in der Zeit ab spätestens Oktober in den Supermärkten gibt. Dresden ist aber auch für tausende von Russen Jahr für Jahr ein Einkaufsparadies ganz besonderer Art – nämlich für Luxusartikel. Zu diesem Zweck lassen sich die Russen mittels zahlreicher Zusatzflüge aus Moskau und St. Petersburg in die Hauptstadt von Sachsen einfliegen. Die Russen gehen dann in die Läden und Shoppen, was das Zeug hält.

Russisch kein Problem

Dabei stehen die Sachsen vor einer sehr großen Herausforderung – Deutsch oder Englisch – Fehlanzeige, nur Russisch sprechen die meisten Kunden, die in die Läden in der sächsischen Hauptstadt einfallen. Doch kein Problem, haben doch sehr viele Verkäuferinnen und Verkäufer einst noch in der ehemaligen DDR auch Russisch gelernt. Von einem Reiseführer begleitet laufen die Russen und Russinnen durch die Läden, wobei meist eine kleine Stadtbesichtigung noch inklusive ist. Die Zeit, in der die meisten Russen in die Stadt kommen ist Anfang Januar, da das russische Weihnachtsfest und auch Silvester bzw. der Beginn des neuen Jahres nach dem russischen Kalender erst am 12. Januar vollzogen sind.

Qualität ist gesucht

Was die russischen Verbraucher suchen, die sich die Reise nach Deutschland auch ordentlich was kosten lassen, ist vor allem Qualität – deutsche Qualität eben. Die Dresdner Geschäftsleute wissen, dass eine Russin niemals zum billigen Lederimitat-Täschchen greifen würde, wie das so manche deutsche Verbraucherin macht, wenn nur das Design und der Preis stimmen. Auch tragen die russischen Frauen keinen Kunstpelz an ihren Jacken, wie das gerade voll in Deutschland im Trend liegt an den XXL Mänteln. Deutsche, die im Gegenzug einmal St. Petersburg oder Moskau kennenlernen möchten, können sich über Shoppingmöglichkeiten etc. auf Urlaub Reise Blog informieren.

Luxus-Dessous – von unverschämt teuer bis leistbar

November 10th, 2011 No Comments

Frauen lieben sie fast mehr als Schuhe und Taschen: Dessous. Auch wenn man sie kaum zu Gesicht bekommt, so tragen sie einen entscheidenden Teil zum Selbstbewusstsein und Körpergefühl der Trägerin bei. Luxus Dessous spielen dabei eine ganz besondere Rolle.

Während die Reichen und Schönen auf diamantbestickte Modelle zu unglaublichen Preisen Wert legen, begnügen sich alle anderen Frauen mit exquisiten Modellen aus Seide, Spitze und Lack. Die Auswahl an Dessous ist jedenfalls umfassend genug, um alle Modelltypen zu überblicken gibt es bereits Dessous-Lexika.

Der teuerste BH der Welt

Der Diamanten-BH ist das Highlight einer jeden Victoria’s Secret Modenschau. Jedes Jahr gibt es eine neue Kreation, die von Topmodels wie Tyra Bangs, Heidi Klum oder Gisel Bündchen vorgeführt wird. 2010 war es Adriana Lima, die ein Luxus-Modelle mit 2000 verarbeiteten Diamanten für stolze 2 Millionen Dollar präsentierte. Besonders bequem dürften diese schweren Diamanten-BHs nicht gerade sein. Die Exklusivität verlockt dennoch die ein bis andere Reiche einen Kauf zu veranlassen. Wer hingegen keine Millionärin ist, kann sich das natürlich nicht leisten.

Luxus-Dessous für (fast) jeden Geldbeutel

Diamanten sind zwar Luxus pur, aber gewiss nicht alltagstauglich. Ein wenig bequem sollten die Dessous schon sein. Wie sollte sich Frau auch sexy und begehrenswert finden, wenn sie sich kaum bewegen kann und gerötete Schultern von scharfen Diamantkanten bekommt?

Luxuriöse Dessous sollten idealerweise das Gesamtpakt bieten. Neben einer perfekten Passform sind hochwertiges Design und Komfort entscheidend. Baumwolle und Polyester sind hier natürlich nicht gut genug. Zarte Stoffe wie Seide und transparente Spitze verfehlen niemals ihre Wirkung.

Egal wie bequem solche Modelle auch sein mögen, in der Regel werden sie nur für bestimmte Anlässe getragen und dies nicht einmal besonders lange. Meist handelt es sich dabei um verführerische Dessous – die nur kurz getragen werden, dafür aber umso effektiver sein sollen. Für den Luxus-Faktor dürfen auch hier Diamanten, Saphire oder Rubine nicht fehlen. Ein kleiner Stein am Steg reicht meistens jedoch auch. Alternativ werden auch oft Strasssteinchen eingesetzt. Dies ist jedoch keinesfalls Zeichen von hoher Qualität. Bei schlechter Verarbeitung können die Steinchen beim Tragen oder Waschen sogar verloren gehen. Dafür können sich das die meisten Frauen leisten, wenn sie dafür vielleicht an anderer Stelle ein wenig Geld aufsparen.

Bei den Passionata Dessous kann das nicht passieren, dass die Steinchen abfliegen. Denn hier werden die Dessous mit hoher Qualität verarbeitet. Zudem halten sich die Preise im bezahlbaren Rahmen.

Luxuriöse Einrichtung für die perfekte Großraumwohnung

Oktober 11th, 2011 No Comments

Großzügig zu wohnen, ist ein Luxus, von dem viele Menschen träumen. Bei der Sanierung von Altbauten und auch beim Bau neuer Wohnungen spielt der Trend zur Großraumwohnung eine immer größere Rolle. Luxuriöse Möbel kommen in einer solchen Wohnung erst richtig zur Geltung.

Großraumwohnung oder Loftwohnung

Gelegentlich werden in Inseraten Loftwohnungen angeboten, die bei genauerem Hinsehen eigentlich Großraumwohnungen sind. Was ist der Unterschied? Ursprünglich bezeichnete man eine improvisierte Unterkunft, die sich z.B. jemand in einer ungenutzten Fabrikhalle einrichtete, als Loft. Riesige Flächen und hohe Decken waren charakteristisch für diese Wohnungen, die bei Künstlern hoch im Kurs standen. Auch heute werden in alten Fabrikgebäuden solche Wohnungen aufwändig eingebaut und zu sehr hohen Preisen verkauft oder vermietet. Eine Großraumwohnung ist von Anfang als Wohnraum gedacht und wurde bewusst großzügig für anspruchsvolle Mieter entworfen.

Wohnfläche und Möbel müssen harmonieren

Raum

Es leuchtet jedem ein, dass man Großraumwohnungen anders als eine kleine Wohnung in einem Neubaublock aus den fünfziger Jahren einrichten sollte. Hier muss man nicht mit jedem Zentimeter rechnen und jeden Winkel nutzen. Damit es nicht wie in einer Möbelausstellung aussieht, muss man sich beim Aufstellen der Möbel durchaus beschränken. Ob man sich für antikes Mobiliar oder für moderne Designermöbel entscheidet, bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Standardmöbel aus dem Einrichtungshaus sind für kleinere Wohnungen konzipiert und erzielen in den großen Räumen nicht die erwünschte Wirkung.

Ein wertvoller Schrank oder ein besonders schönes Sofa mit passenden Sesseln, die um einen passenden Tisch gruppiert werden, kommen in einer solchen Umgebung erst richtig zur Geltung, weil man sie in ihrer ganzen Schönheit aus angemessenem Abstand bewundern kann. Damit sich die luxuriösen Möbel in den großen Räumen nicht verlieren, dürfen sie ruhig etwas größer als gewöhnlich sein. Wer gern Gäste einlädt, braucht sich in einer Großraumwohnung keine Sorgen zu machen. Hier ist genügend Platz für eine lange Tafel, an der viele Personen Platz nehmen können. Kunstsammler haben in einer solchen Wohnung endlich die Gelegenheit, ihre Lieblingsstücke angemessen zu präsentieren.

 
 
melayu boleh

Recent Post

Recent Comments